Historie

Jahrhunderte lange Tradition

Historie

Unser chateauartiges Weingut mit fränkischem Fachwerkinnenhof liegt im alten Ortskern des Weinortes Hörstein dessen Weinbautradition auf 1000 Jahre zurück schaut.
Bereits vor hundert Jahren bauten die Vorgänger in den Gemäuern der Edelmannstraße neben der gängigen Landwirtschaft auch die ersten Weine für den Eigenbedarf und später die hauseigene Weinwirtschaft „Muthelies“ aus. Mit Weißweinen aus dem Frankenland später auch die ersten Rotweine vom Untermain wurden zu fränkisch-hessischen Grenzgerichten wie Blaue Zipfel und Handkäs mit Musik der erste Grundstein für den heutigen Weinbaubetrieb gelegt.
Ende der 80er Jahre erfolgte der komplette Neubau des Betriebshofes zur verbesserten und qualitätsorientierten Produktion der Weine.
Anfang 2016 übernahm ich, der Winzer Nils Hohnheit, die Verantwortung für die Flächen und das Anwesen mit grade einmal 21 Jahren nach meiner absolvierten Technikerausbildung aus besten Händen. Seitdem arbeite ich mit Erfolg daran, die Qualität im Weinbau beizubehalten und durch meine Zielstrebigkeit, Interesse und fortlaufender Qualifizierung im Weinbau sowie der Önologie das Image meines Betriebes zu steigern und voranzutreiben.
error: Diese Aktion unterstützt unsere Webseite nicht.